Lot 4134 35.00 EUR
(After sale)

South West Africa

Michel Südwestafrika 147, 148

35.00 EUR
(After sale)

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09420\/S117\/4134.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09420\/S117\/4134.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09420\/S117\/4134a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09420\/S117\/4134a.jpg"}]

35.00 EUR
(After sale)

Bid now
1931, Paul von Hindenburg (1847-1934), R-Brief von Windhoek/Südwestafrika, vom 24.9.1931, an den Reichspräsidenten in Berlin, frankiert mit 'SUIDWS AFRIKA' 3 P. und 'SOUTH WEST AFRICA' 4 P. (Mi.-Nr.Südwestafrika 147, 148) ( ) Paul von Hindenburg war deutscher Generalfeldmarschall und Politiker. Im Ersten Weltkrieg übte die von ihm geführte Oberste Heeresleitung von 1916 bis 1918 quasi diktatorisch die Regierungsgewalt aus. Hindenburg wurde 1925 zum zweiten Reichspräsidenten der Weimarer Republik gewählt. 1932 wurde er wiedergewählt und blieb bis zu seinem Tod Reichspräsident. Am 30. Januar 1933 ernannte er Adolf Hitler zum Reichskanzler.
Your maximum bid:
EUR

Message to BBA - Therese Weiser Nachf.

Login

As a registered user, you can place bids, save your profile and view your bid history.

Not registered yet?

Click here to register

Your maximum bid:

There are other items on your bid sheet. Please note that your bids for all of the following items will be sent alongside this bid once you click the button below.
Starting price
Bid
Lot

Your maximum bid:

One moment please...