Lot 2008 600.00 EUR
Old German States Prussia

600.00 EUR

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09420\/E00005\/0000500070.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09420\/E00005\/0000500070.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09420\/E00005\/0000500070a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09420\/E00005\/0000500070a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09420\/E00005\/0000500070b.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09420\/E00005\/0000500070b.jpg"}]

600.00 EUR

Bid now
Preussen / Ortenberg bei Frankfurt 1789, Original-Lotterieschein in italiennischer Sprache 'Bilietto No.8521 della quinta grossa Loteria di Ortenberg, .... Per S.A.Monsignore il Conte regnante di Stolberg ec. ec. / 18.Giugno 1789', dazu die Original-Ausschreibung, beides mit dem Stolbergischen Siegel der Lotterie, sowie einer gedruckten Beschreibung der Lotterie, die zu Gunsten armer Bürger von dem gräflich stolbergischen Kammerrath A.Fromm ins Leben gerufen wurde. Die Anteile wurden auch in Italien verkauft (deshalb in italienischer Sprache), alle 3 Teile in Kabinett-Erhaltung. Ein sehr seltenes Dokument für eine Preußen-Sammlung, bzw. einer Heimatsammlung Ortenberg. (5) (De100) Diese Lotterie wurde am 2.November 1789, laut Dekret Nr.LIX, von König Friedrich Wilhelm II verboten. Der Kauf oder Besitz dieses Scheines wurde mit 100 Thaler Strafe und Verlust der Einlage belegt. In diesem Dekret wird dieser Lotterieschein, ausgestellt in Ortenberg bei Frankfurt wörtlich erwähnt. Eine Kopie dieses Dekrets gehört zu dem Los.

Message to BBA - Therese Weiser Nachf.

Login

As a registered user, you can place bids, save your profile and view your bid history.

Not registered yet?

Click here to register

Your maximum bid:

There are other items on your bid sheet. Please note that your bids for all of the following items will be sent alongside this bid once you click the button below.
Starting price
Bid
Lot

Your maximum bid:

One moment please...